Seite auswählen

Enterprise JavaBeans 3 – Anwendungsentwicklung mit der Java Enterprise Edition

Die Versionen 5 und 6 der Java Enterprise Edition und die darin enthaltene EJB 3-Spezifikation markieren eine tiefgreifende Änderung und Vereinfachung des bisherigen Programmiermodells. Sie lernen in diesem Seminar, wie einfach mithilfe von EJBs skalierbare Anwendungen erstellt werden können.

Inhalte

  • Architektur und Technologien:
    Java EE und EJB 3 – Geschäftsprozesse in verteilten Architekturen: Besonderheiten und Nebenbedingungen bei der Implementierung – Der Application Server als Laufzeitumgebung: Dienste und Container – Vergleich mit leichtgewichtigen Frameworks (z. B. Spring)
  • Enterprise JavaBeans – Typen und Programmierung:
    Typen: Stateless SessionBean, Singleton, MessageDrivenBean und Stateful Session Bean – Annotationen: Motivation, Syntax und konkrete Beispiele – Deployment im Application Server – Testen von Enterprise JavaBeans: POJOs und Embedded Container – Auswahlkriterien für den Einsatz der EJBs – Aspektenorientierte Programmierung mit Interceptors
  • Datenzugriff mit JPA und JDBC:
    Das Java Persistence API: EntityManager, O/R-Mapping und Konfiguration – Direkter JDBC-Zugriff – Bewertung der Auswahl-Kriterien
  • Transaktionen und Security:
    Transaktionssteuerung durch Annotations: Syntax, Transaktions-Attribute und Anwendungsbeispiel – Zugriffssteuerung: Anwendungsrollen und Vergabe von Berechtigungen
  • Anwendungsentwicklung: Beispiel-Design und Best Practices:
    Context and Dependency Injection – CDI – Anbinden eines Web Frontends mit JavaServer Faces – Kommunikationsprotokolle: http, RMI/IIOP, JMS, SOAP im Vergleich – Web Services – IDE-Unterstützung

Voraussetzungen

Einführung in die Java Enterprise Edition (Java EE) oder vergleichbare Kenntnisse. Kenntnisse der Java EE mit EJB 2.0 oder der Programmierung verteilter Anwendungen sind von Vorteil.

Preis: 1.390 Euro*

pro Person, zzgl. 19% MwSt.

*Die Durchführung ist abhängig von einer Mindestteilnehmerzahl

Termine:

9 + 5 =