Seite auswählen

Java programmieren mit Eclipse

Eclipse ist auf der einen Seite Open Source mit all seinen Vorteilen in Hinsicht auf Kosten und auf der anderen Seite eine der besten Java-IDEs. Durch seine enge Verwandtschaft mit der IBM WebSphere Studio Workbench bietet es bereits die perfekte Basis für einen eventuellen Umstieg bei hochanspruchsvollen Projekten. Highights von Eclipse sind seine überragende Refactoring-Möglichkeiten sowie die Vielzahl an Helfern und Assistenten. Das Training ist eine praxisnahe Einführung, die die Philosophie hinter Eclipse erläutert und Ihnen die optimale Arbeitsweise mit der IDE näher bringt. Dieser Kurs führt Sie in die Java-Programmierung mit Hilfe des Eclipse Java Development Tookits und der Eclipse-Workbench ein.

Inhalte

  • Den Arbeitsplatz einrichten
    – Der Eclipse-Workspace
    – Installation und Konfiguration
    – Team-Work oder Stand-alone?
    – Präferenzen
    – Perspektiven
  • Navigation
    – Der Package-Explorer
    – Working-Sets
    – Der Outline-View
    – Typhierarchien
    – Aufrufhierarchien
    – Suchen und Finden
  • Werkzeuge
    – Wizards
    – Editoren
    – Views
    – Dateiassoziationen
    – Externe Werkzeuge
    – Import und Export
    – Scrapbook
    – Local History
  • JUnit
    – Test Units
    – Test Suites
    – Vollständige Testabdeckung
  • Debugging
    – Breakpoints
    – Schrittweise Programmausführung
    – Zugriff auf Programmdaten
    – Remote Debugging
  • Dokumentation
    – Javadoc generieren
  • Effektives Programmieren
    – Editoreinstellungen
    – Code Templates
    – Automatische Code-Generierung
    – Quick-Fix und Quick-Assist
    – Refactoring
  • Wichtige Plug-ins für die Programmentwicklung
    – UML
    – Qualitätssicherung
    – kollaboratives Arbeiten
    – Applikationsserver

Voraussetzungen

Erfahrung in der Programmiersprache Java wird vorausgesetzt.

Preis: 1.208 Euro*

pro Person, zzgl. 19% MwSt.

*Die Durchführung ist abhängig von einer Mindestteilnehmerzahl

Termine:

3 + 8 =

Termine in Berlin:

8 + 15 =