Seite auswählen

ITIL® Kompakt Continual Service Improvement und Managing Across The Lifecycle

Der ITIL Expert Kompaktblock 3 beinhaltet Continual Service Improvement und Managing Across the Lifecycle und stellt die Schnittstellen und Wechselwirkungen zwischen den Prozessen in den Fokus. Sie erhalten einen vollständigen Überblick über Continual Service Improvement und Managing Across the Lifecycle einschließlich aller damit verbundenen Aktivitäten. Sie wissen, wie Services und Prozesse gemessen, analysiert und kontinuierlich verbessert werden. Mit Managing Across the Lifecycle kennen Sie den Gesamtzusammenhang des Themas IT Service Management. Sie können Services und die dazu gehörigen Komponenten und Prozesse über den kompletten Lebenszyklus hinweg integrieren, koordinieren und steuern. Sie sind in der Lage eine entsprechende Kommunikationsstrategie inkl. eines Stakeholder Managements abzuleiten und umzusetzen. Es wird der Mehrwert aufgezeigt, der entsteht, wenn Service Management Praktiken zu einem Ganzen kombiniert werden, verglichen mit einzelnen getrennten Lifecycle-Phasen. ITIL Prozesse und Praktiken, wie sie in den vorangegangenen Blöcken vermittelt werden, werden in den Zusammenhang gestellt, um diesen Mehrwert zu erreichen. Diese Qualifikation fokussiert auf den Entwurf einer Strategie, die Planung, Nutzung und Messung von ITIL Praktiken in einem integrierten Modell: Wie die Servicelebenszyklus-Phasen ein integriertes Ganzes bilden, Prozessintegration und -schnittstellen, Gemeinsam genutzte Daten, Informationen und Wissen.

Inhalte

Durch das Continual Service Improvement werden Methoden und Werkzeuge zur ständigen Verbesserung von Services, Technologien und Prozessen zur Verfügung gestellt. Continual Service Improvement ist über den gesamten Service Lifecycle hinweg ein wichtiger Teil der Entwicklung, Implementierung und Steuerung von Services.

  • Einführung ins Continual Service Improvement
  • Grundsätze der kontinuierlichen Verbesserung
  • Prozesse, Methoden und Techniken der kontinuierlichen Verbesserung
  • Organisation und Technik der kontinuierlichen Verbesserung
  • Überlegungen zur Implementierung
  • Kritische Erfolgsfaktoren und Risiken

Managing Across the Lifecycle ist eine separate Qualifikation und zugleich ein übergreifendes Modul auf dem Weg zum ITIL Expert in IT Service Management (ITSM) nach ITIL. Zweck dieser Schulung und der damit verbundenen Prüfung sind die Vermittlung und Bestätigung des Wissens bezüglich der Inhalte von ITIL. Die Schwerpunkte sind neben Business-, Management- und Steuerungszielen, auch Prozesse, Funktionen und Aktivitäten sowie die Schnittstellen und Wechselwirkungen zwischen den Prozessen, die in den fünf Kernpublikationen der ITIL enthalten sind.

  • Einführung in das Business des ITSM und in Fragestellungen des IT Managements
  • Verantwortliche Durchführung der Planung und Umsetzung des IT Service Managements
  • Umgang mit strategischen Änderungen
  • Risiko Management
  • Bewertung der Services
  • Verstehen organisatorischer Herausforderungen
  • Einbeziehen ergänzender Industriestandards

Im Kurspreis enthalten:

ITIL Continual Service Improvement, Ausgabe 2011 – German Translation, ISBN-13: 9780113314058

Es wird empfohlen, sich mittels dieser Literatur auf den Kurs vorzubereiten. Dazu schicken wir Ihnen das Buch rechtzeitig vor Kursbeginn zu.

Im Kurspreis NICHT enthalten:

Die Prüfungsgebühr ist nicht im Kurspreis enthalten.

Voraussetzungen

Um zur Prüfung zugelassen zu werden, ist das Zertifikat ITIL Foundation Certificate in IT Service Management (nach ITIL Edition 2011, ITIL V3 oder ITIL V3 Foundation Bridge) zwingend erforderlich.

Preis: 2.575 Euro*

pro Person, zzgl. 19% MwSt.

*Die Durchführung ist abhängig von einer Mindestteilnehmerzahl

Termine:

1 + 7 =