Seite auswählen

IPv6 – Grundlagen, Neuerungen, Konfiguration, Integration

In dem Kurs lernen Sie die Vorteile und Verbesserungen, die IPv6 mit sich bringt, kennen und können den Aufwand einer Umstellung auf IPv6 und die Anforderungen, die an einen parallelen Einsatz von IPv4 und IPv6 gestellt werden, abschätzen. Praktische Übungen runden das Thema ab.

Inhalte

  • Wozu IPv6?
  • Der IPv6-Header
    • Vergleich mit IPv4
    • Wichtige Felder
    • Extension Header
  • Die IPv6-Adressierung
    • Adresstypen (Unicast-, Multicast- und Anycast)
    • Schreibweisen von IPv6-Adressen
    • Präfixe in IPv6
    • Globale Unicast-Adressen
    • Spezielle Adressen, Multicast-Adressen
  • Konfiguration von IPv6 in der Praxis
    • Windows-Server,Linux-Server
    • Cisco-Router
  • ICMPv6
    • Vergleich IPv4 und IPv6
    • Neighbor Discovery, Autokonfiguration
  • Routing mit IPv6
    • Routing-Protokolle RIP, OSPF und EIGRP
    • Mit BGP durch das Internet
  • Auswirkung von IPv6 auf Protokolle der höheren Schichten
    • UDP und TCP
    • DHCP, DNS, FTP
    • Web-Dienste, andere Dienste
  • Integration von IPv6 in vorhandene IPv4-Netzwerke
    • Dual-Stack, Tunnel-Techniken
    • Translation-Techniken, Integrations-Szenarien
  • Sicherheitsaspekte bei IPv6
    • Router Advertisements und neighbor-Discovery
    • Tunneling, 6to4 Security
    • IPv6 Firewall-Filteregelungen
    • NAT und IPv6, IPSec
  • Typische Probleme und Tipps zum Debugging
  • Praktische Übungen

Voraussetzungen

Solide Kenntnisse in IPv4

Preis: 798 Euro*

pro Person, zzgl. 19% MwSt.

*Die Durchführung ist abhängig von einer Mindestteilnehmerzahl

Termine:

12 + 6 =